Urlaub im Meraner Land – Ferien auf dem Hochplateau

natur

Hoch über der Kurstadt Meran liegt das Bergdorf Vöran auf einem sonnigen Hochplateau in einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel. Diese Ferienregion ist Ausgangspunkt beliebter Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Vöran ist bei Naturliebhabern und sportbegeisterten Urlaubern gleichermaßen beliebt. Kurze Wanderungen und Spaziergänge können sie auch mit dem Kinderwagen bewältigen. In den naturbelassenen Bergregionen passieren Sie auf den Wanderungen saftige grüne Almwiesen und tiefe Wälder. Zahlreiche attraktive Ziele erreichen Sie vom Boznermüllerhof in Vöran. Die Almrundwanderung zur Leadner Alm – Vöraner Alm und zurück über die Wurzer Alm, das Möltner Joch mit den Stoanernen Mandlen und das Wandergebiet Meran 2000 ziehen die Wanderurlauber in den Sommermonaten an. Über den Salten gelangen Sie nach Jenesien. Der Wanderbus am Tschögglberg verkehrt mehrmals täglich nach Jenesien und Hafling.

Direkt am Tschögglberg bilden zahlreiche Almhütten unvergessliche Ausflugsziele. Sie sind alle bewirtschaftet und freuen sich, typische Südtiroler Gerichte aufzutischen. In der Höhe finden Sie ein 360 Grad Panorama vor, von wo Sie einen grandiosen Ausblick auf die Texel-, Brenta- und Ortlergruppe sowie auf die Dolomiten, die Sarntaler- und Ötztaler Alpen genießen können.

Freizeitangebote im Urlaub im Meraner Land

mountainbiken

Das mediterrane Klima in Vöran lässt die Temperaturen in den Sommermonaten steigen. Schwimmbäder in Meran, Schenna und Lana sowie das Erlebnisbad Naturns sorgen für eine erfrischende Abkühlung an heißen Tagen. Im Naturschwimmbad in Gargazon erwartet die Besucher naturverbundener Badespaß in chlorfreiem Wasser. Die Wasserreinigung erfolgt ohne chemische Zusätze auf vollkommen natürlicher Basis. Anhänger des Nordic Walking haben die Möglichkeit im Nordic Walkingparc in Vöran sieben verschiedene Strecken mit einer Länge zwischen 4 und 11 Kilometern auszuprobieren. Eine sportliche Herausforderung stellt die Sunnseitn-Walking-Strecke Burgstall dar, auf der Sie insgesamt 1.000 Höhenmeter überwinden. Anspruchsvolle Mountainbike-Trails und leichte Radwege führen zu attraktiven Ausflugszielen in der Region. Beliebt sind die Radwege im Passeiertal, im Etschtal und durch den Vinschgau. Freunde des Reitsports haben die Gelegenheit in ihrem Urlaub im Meraner Land auf dem Nachbarhof oder im acht Kilometer entfernten Hafling an einem Ausritt in die Bergwelt teilzunehmen.

Sommerurlaub im Meraner Land: Attraktive Ausflugsziele

Schloss-Trauttmansdorff

Das Meraner Land hat eine Fülle von spannenden Ausflugszielen zu bieten. Lassen Sie sich nicht einen Besuch der botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff in der Kurstadt Meran entgehen. Anschließend bummeln Sie durch die romantischen kleinen Gassen der Altstadt mit ihren zahlreichen Boutiquen und Cafés. Zahlreiche Burgen und mittelalterliche Ansitze finden Sie im gesamten Meraner Land. Zu den beliebtesten Ausflugszielen im Sommer zählen das Messner-Mountain-Museum auf Sigmundskron, Schloss Juval, die Churburg und die mittelalterlichen Burganlagen in Schenna und Schloss Tirol. Ist das Wetter einmal schlechter, besuchen Sie im Archäologiemuseum der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen die Gletschermumie „Ötzi“. Die Eisenbahnwelt in Rabland und das Schreibmaschinenmuseum P. Mitterhofer erfreuen sich bei Groß und Klein großer Beliebtheit. Ein herrliches Urlaubserlebnis im Sommer ist ein Besuch des Partschinser Wasserfalls.